Der Corona-Epidemie in Slowenien neigt sich offenbar ihrem Ende zu. Gestern wurden bei um die 1000 PCR Tests in Slowenien 24 Neuinfizierte ermittelt. Dies ist der niedrigste Stand seit dem 30. August im Vorjahr. Auch die Anzahl der Covid-Patienten in den Krankenhäusern ist im Sinken. Diese Woche begannen in den slowenischen Covid-Impfzentren auch die sogenannten Tage der offenen Türen. So ist eine Covid-Impfung auch ohne Voranmeldung für alle möglich. Auch mit dem AstraZeneca Vakzin, sagte heute dazu der Direktor des Nationalen Instituts für Öffentliche Gesundheit NIJZ Milan Krek. Die Richtlinien im Bezug auf AstraZeneca bleiben vorerst unverändert, das Vakzin bleibt weiterhin im Gebrauch, so dazu Krek.

Foto: TV Slovenija/zajem zaslona
Foto: TV Slovenija/zajem zaslona