Am jeweils dritten Freitag im November begehen wir den Tag der slowenischen Lebensmittel. Er ist der Unterstützung der slowenischen Anbauer und Erzeuger von qualitätvollen Lebensmitteln aus der näheren Umgebung und der Förderung der Selbstversorgung gewidmet. Begleitet wird der Tag vom sogenannten typischen slowenischen Frühstück, das heute vor allem in den Kindergärten und Schulen aufgetischt wird. Nämlich Brot mit Butter und Honig, dazu Milch und ein Apfel. Mit dem Projekt soll auch die Bedeutung des Frühstücks in der täglichen Versorgung unterstrichen werden.

Tradicionalni slovenski zajtrk Foto: BoBo
Tradicionalni slovenski zajtrk Foto: BoBo