Präsident Borut Pahor reist heute zu einem dreitägigen offiziellen Besuch nach Polen, wo er sich mit seinem Gastgeber Andrzej Duda treffen wird. Pahor wird außerdem das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz besuchen. Der Besuch Pahors kennzeichnet 30 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Der Krieg in der Ukraine steht ebenfalls auf der Tagesordnung. Pahor wird sich heute zu Beginn seines Besuchs in Polen mit Studenten der Universität Warschau treffen und über die Zukunft der Europäischen Union sprechen.

Foto: STA
Foto: STA