Nach dem Sieg gegen Nordmazedonien zum Auftakt und einer Niederlage am Samstag gegen Olympia-, Europa- und Weltmeister Dänemark erwartet die slowenischen Handballer bei der EM in Ungarn und der Slowakei heute noch das letzte Spiel der Gruppenphase. Gegner ist die Mannschaft Montenegros. "Das Ziel ist klar – ein Sieg", sagt auch Nationalspieler Tilen Sokolič. "Montenegro hat momentan mit vielen Problemen zu kämpfen, spielt aber einen guten Handball", sagt auch Abwehrspezialist Blaž Blagotinšek. Das Spiel in Debrecen beginnt um 18 Uhr.

Foto: Reuters
Foto: Reuters