Tadej Pogačar hat die Slowenien-Rundfahrt gewonnen. Er besiegte im Zielsprint der letzten Etappe von Vrhnika nach Novo mesto den Slowenen Matej Mohorič von Bahrain Viktorious, als dritter kam Pogačars UAE Teamkollege, der Pole Rafal Majka ins Ziel. Pogačar gab beim letzten Aufstieg auf den Berg Trška gora noch einmal alles von sich, auf den Fersen bleiben konnten ihm nur Majka und Mohorič, mit dem er sich schließlich das Zielsprintduelle lieferte. „Ja, wir waren nur drei im Zielspringt, eigentlich nur Mohorič und ich“, so Pogačar. Er lobt sein UAE Emirates Team: „Ich bin mit dem Rennen zufrieden und wir können positiv und hoch erhobenen Hauptes in die Tour de France starten, so deren zweifacher Titelverteidiger Tadej Pogačar.

Foto: AP
Foto: AP