Traffic hotline 080 80 15

03. Aug 2020 at 20:06 News

Drago Jančar erhält österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur

Človek je napredoval v tehnološkem smislu, kar se tiče njegovih strasti, izdaj, ljubezni, sovražnosti ali celo vojn, pa ni naredil nobenega premika, je dejal Drago Jančar. Foto: BoBo
Človek je napredoval v tehnološkem smislu, kar se tiče njegovih strasti, izdaj, ljubezni, sovražnosti ali celo vojn, pa ni naredil nobenega premika, je dejal Drago Jančar. Foto: BoBo

Mit, wie er selbst sagt, „großer Freude“ hat der slowenische Autor Drago Jančar heute den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur im Salzburger Mozarteum entgegengenommen. Er freue sich, dass sein Werk in Österreich gelesen und gewürdigt werde, so der 71- jährige Romancier, Erzähler und Essayist in seiner Dankesrede. Jančar hatte zuletzt mit dem Roman Wenn die Liebe ruht, das im besetzten Maribor 1943 spielt, international für Echo gesorgt. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert. Der Österreichische Staatspreis für Europäische Literatur wird jährlich für das literarische Gesamtwerk einer europäischen Autorin bzw. eines europäischen Autors verliehen, das international besondere Beachtung gefunden hat. Das Werk muss auch in deutschsprachiger Übersetzung vorliegen.

L Čučko