Traffic hotline 080 80 15

02. Mar 2021 at 18:30 Maribor News

Im Parlament werden einige Gesetzesvorschläge erörtert

Po predlogu bi se celotno državno premoženje preneslo v demografski sklad in bi se tudi večina prihodkov od tega premoženja namenila za pokojnine. Foto: Pixabay
Po predlogu bi se celotno državno premoženje preneslo v demografski sklad in bi se tudi večina prihodkov od tega premoženja namenila za pokojnine. Foto: Pixabay

Im Parlament in Ljubljana ging heute die Erörterung einiger Gesetzesvorschläge weiter, darunter jenes zur Gründung eines Nationalen Demografischen Fonds. Dieser soll nach dem Willen der Regierung durch die Umgestaltung der slowenischen Staatsholding geschaffen werden und in den kommenden Jahren einen Teil der finanziellen Lasten der Rentenkasse übernehmen. Die Opposition ist der Meinung, dass der Gesetzesvorschlag die fiskalische Nachhaltigkeit der Rentenkasse nicht garantiert und das demografische Problem nicht wirkungsvoll angeht.

Die Opposition fordert deswegen einen Volksentscheid zur Gründung des Fonds.

L Čučko