Traffic hotline 080 80 15

27. Jan 2021 at 14:05 News

schwache Verbreitung der britischen Covid-Variante

Foto: MMC RTV SLO
Foto: MMC RTV SLO

Die Covid-Infektionszahlen in Slowenien sinken weiter, allerdings langsamer als in der Vorwoche. Die Zahl der positiven PCR-Tests lag gestern erneut bei über 26 %. Die Regierung wird so heute auch angesichts der inzwischen in Slowenien entdeckten sogenannten britischen Covid-Varinate über weitere Entscheidungen zum Lockdown beraten. Bisher bestätigt wurden 16 Infektionsfälle der britischen Covid-Variante. Sie hat sich in Slowenien also noch nicht sehr ausgebreitet, so die Direktorin des Nationalen Laboratoriums für Gesundheit, Tjaša Žohar Čretnik: „Da die neuen Fälle landesweit auftreten, ist davon auszugehen, dass die britische Covid-Varianten mehrfacht nach Slowenien eingeschleppt wurde“, sagte sie. In der EU gibt es bisher 1.300 bestätigte Fälle der britischen Covid-Mutation.

Tatjana Dolanc