Traffic hotline 080 80 15

22. Jun 2018 at 13:33 Ljubljana News

Tonin möglicher neuer Parlamentschef

Foto: BoBo

Das neugewählte slowenische Parlament steht nach seiner Konstituierung vor der schweren Wahl seines Präsidenten. Die Mitte links Parteien kündigten an, dem Chef der Partei Neues Slowenien, NSi Matej Tonin als einstweilen Parlamentschef vorzuschlagen. Die Koalitionsverhandlungen laufen noch, doch könnte die ein Zeichen dafür sein, dass die linken Parteien gewillt wären, mit der Mitte Rechts- Partei NSI zu kooperieren. Die NSi, die WahlzweiteLMŠ, die Rentnerpartei DeSUS, die SMC von Ex-Premier mir Miro Cerar, die Alenka Bratusek Partei und die Sozialdemokraten hätten im Parlament zusammen 50 der 90 Sitze. Es ist aber fraglich, ob eine 6 Parteien Koalition funktionieren würde, sollte sie zu Stande kommen.

T. D.