Traffic hotline 080 80 15

04. Jul 2020 at 18:28 News

weitere Neuinfektionen, strengere Einreisebedingungen

Foto: Televizija Slovenija
Foto: Televizija Slovenija

In Slowenien wurden gestern über 1450 Personen auf das Coronavirus getestet, bei 30 von ihnen wurde das Virus bestätigt. Das sind fast doppelt so viele, wie am Donnerstag. Die meisten Neuinfektionen gab es im Raum Ljubljana, infiziert sind auch drei weitere Angestellte des Gesundheitszentrums Maribor. Slowenien hat mit dem heutigen Tag neben Kroatien auch Frankreich und Tschechien von der sg. grünen Liste der Corona-Länder gestrichen. Für slowenische Reisende hat dies noch keine größeren Folgen, erschwert aber die Wiedereinreise. So müssen Slowenen, die nach Kroatien reisen, bei der Wiedereinreise an der Grenze mittels Hotelrechnung, Besitzurkunde oder Parkschein beweisen können, dass sie nur in Kroatien waren. Ansonsten gilt wie für Reisende aus den übrigen Balkanländern bei der Rückkehr nach Slowenien noch immer eine Quarantänepflicht. Der Transitverkehr läuft ungehindert.

Tatjana Dolanc