Traffic hotline 080 80 15

26. Feb 2021 at 14:01 News

Infektionstrend scheinbar wieder nach oben

 Foto: MMC RTV SLO
Foto: MMC RTV SLO

Der Trend der Neuinfektionen in Slowenien scheint sich nacheiner einstweiligen Stagnierung erneut nach oben zu wenden. Gestern waren wieder über 20 % aller Covid Test positiv, die Zahl der hospitalisierten Covid Patienten fällt allerdings. Ab heute Mitternacht gilt zudem erneut eine Quarantäne für die Küstenregion. Diese ist erneut in die rote Zone gerutscht. Der Direktor des nationalen Gesundheitsinstitutes Milan Krek nimmt an, dass sich die epidemiologische Lage wegen der Nähe zur Region Friaul Julisch Venetien verschlechtert hat. // In Friaul Julisch Venetien sind nach gestrigen Angaben 25 % aller Covid Patienten mit der britischen Mutation infiziert. In der Küstenregion ab dem morgigen Samstag Geschäfte mit einer Fläche von über 400 m2 und zahlreiche Dienstleistungsbetriebe erneut schließen. Der Präsenzunterricht läuft weiter. Reisen in oder aus der Region sind jedoch verboten.

Tatjana Dolanc