Traffic hotline 080 80 15

14. Nov 2019 at 12:47 Ljubljana News

Regierung einigt sich auf die Rückführung von Slowenen aus Venezuela

Urad Vlade Republike Slovenije za Slovence v zamejstvu in po svetu|Urad Vlade Republike Slovenije za Slovence v zamejstvu in po svetu
Urad Vlade Republike Slovenije za Slovence v zamejstvu in po svetu Foto: Urad Vlade Republike Slovenije za Slovence v zamejstvu in po svetu

Die slowenische Regierung hat auf ihrer heutigen Sitzung den Aktionsplan zur Repatriierung oder Rückführung von Bewohnern slowenischer Abstammung aus Venezuela angenommen. Bislang sind bei der staatlichen Behörde für Auslandsslowenen 53 Anträge eingegangen. Die Behörde wird nun mit den Vorbereitungen auf die Rückholung beginnen und die ersten Bescheide ausstellen. 22 der 53 Personen erfüllen bereits alle Bedingungen für eine Rückholung, es hängt aber auch von ihnen ab, wie schnell sie Venezuela verlassen wollen, sagte dazu die Staatssekretärin Olga Belec. Sie erwartet, dass die ersten Rückführungen bis Ende des Jahres beginnen. Die Kosten der Aktion sollen sich auf um die 1,2 Millionen EUR belaufen.

Aleš Jenuš