Traffic hotline 080 80 15

23. Feb 2021 at 12:40 Slowenien, Brüssel News

Sophie in 't Veld lädt Janša zu Gespräch über Medien in Slowenien ein

Foto: Reuters
Foto: Reuters

Die niederländische Europaabgeordnete Sophie in 't Veld, die Leiterin der Überwachungsgruppe für Demokratie im Europaparlament, hat Sloweniens Premier Janez Janša sowie weitere Vertreter aus Politik und Medien zu einer gemeinsamen Debatte über Medien in Slowenien eingeladen. Angesichts der Frage, ob Slowenien das nächste autokratische Land der EU ist, sagte Veld: „Wenn Slowenien am 1. Juli den EU-Ratsvorsitz übernimmt, dann wollen wir solche Debatten nicht. Die EU übersteht gerade eine stürmische Zeit, wir brauchen eine ruhige und verlässliche Führung, die auf gleichen Werten beruht“, sagte Die EU-Abgeordnete. Die Opposition im Land wirft Janša vor, die Medien zu beschneiden.

Tatjana Dolanc